angeln

 

Angler haben in Templin in einem der vielfältigen Seen die Möglichkeit, ihrem Hobby zu frönen. Was man darüber wissen sollte: Das Angeln ist ab dem vollendeten achten Lebensjahr erlaubt.

 

Angeln in Gewässern der Uckermark Fisch GmbH

 

Friedfischangeln ohne Fischereischein

Der Friedfischangler zahlt einmal im Jahr eine Fischereiabgabe; Erwachsene 12,00 € und Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre 2,50 €.

Sie erhalten eine Nachweiskarte und die jeweilige Jahresmarke, die dort eingeklebt wird.

 

Die Fischereiabgabemarke berechtigt dann zum Kauf einer Angelkarte für Friedfische.

Die Tageskarte kostet 11,50 €, die Wochenkarte 28,00 €.

Mit der Angelkarte darf in allen unten aufgeführten Gewässern geangelt werden.

 

Ausführliche Informationen in der Broschüre: „Friedfischangeln ohne Fischereischein“ vom Brandenburgischen Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, www.lelf.brandenburg.de

 

Raubfischangeln mit Fischereischein

Der Raubfischangler erhält nur in Verbindung mit einem gültigen Fischereischein eine Angelkarte.

Die Tageskarte kostet 15,50 €, die Wochenkarte 41,00 €.

Mit der gültigen Angelkarte darf in u.a. Gewässern geangelt werden.

 

Zusatz: Beim Angeln vom Boot aus wird zusätzlich eine Gebühr erhoben,

bei Tageskarten 1,50 €, Wochenkarten 2,50 € (gilt für das Friedfisch- und das Raubfischangeln).

 

Wo erhält man die Fischereiabgabemarke und die Angelkarten?
  1. Tourist-Information der TMT GmbH
    Historisches Rathaus
    Am Markt 19
    17268 Templin
    Tel. 03987/2631
  2. Uckermark-Fisch GmbH
    Am Webertor 1
    17268 Templin
    Tel. 03987/2546
  3. Müller Heimwerker

    Inh. Silke Erdmann

    Mühlenstr. 31

    17268 Templin

    Tel. 03987/ 2948

 

Wo erhält man den Fischereischein?

Landkreis Uckermark

Karl-Marx-Straße 1, 17291 Prenzlau, Tel. (03984)702068

 

Anglerbedarf

Heimwerker- und Anglerbedarf Müller, Mühlenstraße 31, 17268 Templin, Tel. (03987) 74388

 

Angelgewässer der Uckermark Fisch GmbH
  • Fährsee
  • Lübbesee
  • Zaarsee
  • Röddelinsee
  • Großer Mahlgastsee
  • Bruchsee
  • Netzowsee
  • Gleuensee
  • Lübbelowsee
  • Düstersee
  • Stiernsee
  • Großer Krienertsee
  • Mittelkastavensee
  • kleiner Dolgensee
  • mittlerer Dolgensee
  • Ragolinsee
  • Krempsee (Teilfläche)
  • Libbesickesee (nur außerhalb der Vogelbrutzeit 01.03. - 30.06.)
  • Großer Lychensee
  • Wurlsee
  • Nesselpfuhlsee
  • Stadtsee Lychen
  • Zenssee
  • Großer Kronensee
  • Mellensee bei Lychen
  • Platkowsee
  • Oberpfuhlsee
  • Leistsee
  • Torgelowsee
  • Wuckersee

 

Angeln im DAV-Gewässer

 

Unterstützung bei der Pflege und dem Erhalt eines natürlichen Fischbesatzes im Naturpark erhalten die Fischereien durch die Deutschen Angler Verbände (DAV).

 

DAV-Mitglieder im Land Brandenburg

ohne zusätzliche Angelkarte             

                                                          

Nichtmitglieder Tageskarten Wochenkarten Nachtangeln
Erwachsene 13,- € 25,- € 13,- €
Kinder / Jugendliche
(8 - 18 Jahre)
  5,- € 10,- €  

 

DAV-Gewässer

Templiner Stadtsee

Templiner Kanal bis Ziegeleibrücke

 

Verbandsvertragsgewässer

Fährsee                       Röddelinsee                          Großer Döllnsee

Lübbesee                     Gleuensee

Zaarsee                        Bruchsee