Die Thermalsole – Heilkraft aus der Tiefe

Unser ortsgebundenes Heilmittel: Die jodhaltige Sole

2.jpg

Unsere jodhaltige Thermalsole kommt aus einer Tiefe von 1.650 Metern und hat dabei eine Temperatur von 57,7°C und einen Salzgehalt von 15 %. Im Bad und in der Therapie wird die Sole in Konzentrationen von 1–6 % bei Temperaturen von 32–36°C verwendet.

Sie ist geeignet für die Behandlung und Linderung bei Erkrankungen der Atemwege, der Haut, des Stütz- und Bewegungsapparates.
Es ist ein Genuss, den Körper in der Thermalsole zu bewegen – Entspannung und Anregung zugleich – ein Gesundheitselexier!

Der Weg unserer Sole von der Entnahmestelle bis zur medizinischen Wanne ist lückenlos dokumentiert und somit jederzeit nachvollziehbar.

Selbstverständlich werden alle dabei eingesetzten Geräte und Instrumente regelmäßig auf Ihre Funktion überprüft. Diese Maßnahmen garantieren eine gleich bleibende Qualität bei der Anwendung mit unserer jodhaltigen Thermalsole.

Schauen Sie sich auch die Beurteilung der Wasserqualität durch die Laborunion Prof. Höll & Co. GmbH an.

Kationen

Kalium

K+

295 mg/l

Natrium

Na+

59747 mg/l

Calcium

Ca+

2185 mg/l

Magnesium

Mg+

110 mg/l

Eisen

Fe+

19,40 mg/l

Strontium

Sr+

1,40 mg/l

Ammonium

NH4

45,30 mg/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anionen

Flurid

F

0,34 mg/l

Chlorid

Cl

97660,00 mg/l

Bromid

Br

129,00 mg/l

Jodid

J

5,00 mg/l

Sulfat

SO4

2097,00 mg/l

Hydrogenc.

HCO3

172,00 mg/l

Nitrit

NO2

0,005 mg/l

Nitrat

NO3

25,6 mg/l

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.png